News RSS

CBD, CBD Öl, Gesundheit, orale Einnahme, Selber herstellen -

Bei der oralen Einnahme werden die wirksamen Cannabinoide aus der CBD Hanfpflanze über die Schleimhäute im Mund (dies passiert direkt) und über den Magen-Darm-Trakt (Wirkung nach ca. eine halben Stunde) aufgenommen. Mögliche Produkte zur oralen Einnahme sind Cannabisöle, Cannabisvollspektrumextrakte, Tinkturen und Tees. Durch diese Dareichungsform kann eine genaue Dosierung eingestellt werden, was vorallem beim der mediakmentösen Therapie von Vorteil sein kann. Eine Dosierungsanleitung stellt Cannabis-Med.org unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.cannabis-med.org/german/dosierungsanleitung.rtf Wenn ihr euer Öl mit unseren Stecklingen selber herstellen wollt, zeigt euch diese How-to auf Youtube, wie ihr das macht: https://www.youtube.com/watch?v=fYMCA_Tg_vk Ihr könnt CBD Öl aber auch in Kokusnussfett...

Weiterlesen

CBD, Gesundheit, Medizin, Psychosen, Schizophrenie, Studie, Wirkung -

Verschiedene Institutionen und Universitäten, darunter das Brain Center Rudolf Magnus, University Medical Centre Utrecht, Department of Psychiatry in Holland, das Department of Psychosis Studies, Institute of Psychiatry, Kings College London, UK und dasTergooi Hospital, Department of Psychiatry, Blaricum, ebenfalls in Holland bestätigen, dass CBD bei Psychosen, darunter Schizophrenie bei Menschen und Tieren wirksam ist und die Sympthome verringert. Zudem sei CBD im Vergleich zu anderen Medikamenten sicher und gut verträglich für den menschlichen Körper. Dies wurde durch eine Doppelblindstudie mit Menschen getestet, die an Paranoia litten. Die ganze Studie findet ihr unter: http://cannabisclinicians.org/wp-content/uploads/2013/12/CBD-psychosis-2013.pdf

Weiterlesen

CBD hat wenige Nebenwirkungen und die positiven Effekte überwiegen bei weitem. Auf eine wichtige Nebenwirkung möchten wir euch jedoch aufmerksam machen: Wenn Du regelmäßig Medikamente einnimmst, dann ist das ein wichtiger Absatz für Dich. CBD wird, wie viele Medikamente, in der Leber abgebaut. Es hemmt dort zwei Enzyme, die für den Abbau bestimmter Wirkstoffe aus Medikamenten verantwortlich sind: CYP2C19 und CYP2D6. Werden diese Enzyme gehemmt, so werden auch entsprechende Medikamente langsamer abgebaut. Die Wirkstoffe bleiben länger im Blut. Der Artikel von CBD360.de stellt folgende beide Links zur Verfügung, auf denen die Medikamente aufgelistet sind, welche mit obigen Enzymen interagieren:  ▷ CYP2C19   ▷ CYP2D6....

Weiterlesen

CBD, Endocannabinoid-System, Medizin -

Der renommierte Arzt und Cannabis-Forscher erklärt in diesem halb stündigen Video, wie das Endocannabinoid-System aufgebaut ist und wie der Konsum von Cannabis darauf wirkt.  Teil 1 https://www.youtube.com/watch?v=wkqU41oT7Ls Teil 2 https://www.youtube.com/watch?v=vHPuXch1sOs Teil 3 https://www.youtube.com/watch?v=ulb6JbQe-L8  

Weiterlesen

Globalisierung, Pharmaindustrie, THC -

NZZ berichtet erst kürzlich darüber, dass Novartis respektive Sandoz, dass für Generikas verantwortlich ist, immer aktiver im Bereich des medizinischen Marihuana wird. Eine neu ausgearbeitete Absichtserklärung mit der Kannadischen Firma Tilray lässt den Pharmariesen hoffen den Fuss in die Türe zu kriegen. So wird Tilray exklusiver Partner von Sandoz bei allen Belangen um nicht-rauchbare medizinische Cannabisprodukte. Durch die Partnerschaft erhoffen sich beide Parteien neue Produkte entwickeln zu können. https://www.nzz.ch/wirtschaft/warum-sich-novartis-an-das-geschaeft-mit-medizinischem-marihuana-wagt-ld.1367639

Weiterlesen