Rechtliche Grundlagen für den Verkauf von CBD Produkten

BAG, Bund, CBD, Gesetz, Stecklinge, Swissmedic -

Rechtliche Grundlagen für den Verkauf von CBD Produkten

Oft werden wir von Kunden gefragt, ob der Verkauf von CBD Produkten legal ist. Die Antwort darauf ist nicht so einfach und wir sind dem Bund um so dankbarer, dass er folgendes Dokument erlassen hat, welchen einen groben Überblick gibt: https://www.swissmedic.ch/aktuell/00673/03778/index.html

Die wichtigsten Punkte möchten wir euch hier kompakt zusammenfassen:

  • CBD haltiges Cannabis, deren THC-Gehalt unter einem Prozent liegt, kann als Rohstoff verkauft werden. Dies ist ohne eine Anmeldung oder eine Deklarationspflicht erlaubt.
  • CBD Stecklinge, dessen Genetik ebenfalls die festgelegte Grenze von 1% THC nicht überschreiten, dürfen ebenfalls ohne Anmeldung bei einer staatlichen Stelle verkauft werden, soweit diese im Saatgutkatalog der EU / Schweiz eingetragen sind.
  • Wenn jedoch CBD, als Nahrungsergänzungsmittel, Tabakersatz / Raucherware oder sogar als Medizinalprodukt vertrieben wird, gelten Auflagen, die es zu erfüllen gibt. Dies um Konsumenten vor möglichen Folgen zu schützen.